Browsing Category

Verpackung

Anleitung/Tutorial/ Danke/ Verpackung/ Video/ Vorschaubild

Dreieck Verpackung für eine längliche Praline

Diese Dreieck Verpackung geht auch ganz einfach, und Du brauchst nicht viel Material dafür. Aus einem A4 Blatt bekommst Du drei dieser Verpackungen. Also ist sie auch noch Papier „schonend“ 🙂 damit mein ich, man hat nicht so viel Verschnitt. Was Du alles genau brauchst, schreibe ich weiter unten noch mal genau auf.

Als Farbkarton habe ich die Farbe Puderrosa genommen und auch das Designerpapier ist in Puderrosa passend dazu. Aber was für Farben man nimmt, ist ja jedem Selbst überlassen. Im Moment stehen bei mir die neuen In Color Farben 2017-2018 von Stampin´UP! ganz oft auf meiner Farbauswahl. Ist ja so, wenn man etwas Neues hat, nimmt man es auch ganz oft 🙂

Das Label habe ich in Bermudablau mit einem Framelits aus den Lagenweise Ovalen, und den Text habe ich mit einem Oval aus den Framelits Stickmustern „ausgenudelt“

Nächste Sammelbestellung am 25.06.2017

Dreiecks Verpackung Dreiecks Verpackung Dreiecks Verpackung

Die Masse für die Dreieck Verpackung:

Farbkarton 21 cm x 13 cm
Falzen an der schmalen Seite bei 1,5 cm, 5 cm, 8 cm, 11,5 cm
Falzen an der kurzen Seite jede Seite bei 3 cm
Designerpapier 12 cm x 11 cm
Falzen an der 12 cm Seite bei 2 cm

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Verpackung/ Vorschaubild

Diamantbox vom Juni Workshop bei mir

Diamantbox vom Workshop

Bei meinem Juni Workshop haben wir eine Diamantbox und eine Karte gemacht. Heute zeige ich Dir die Diamantbox, sie ist aus einem Stück Farbkarton von 6 Inch x 6 Inch. Also schon nicht ganz so klein, sodass man gut dadrinnen etwas verschenken kann.

Als Farbkarton haben wir Farben von den neuen In Color 2017-2019 genommen, mit dem dazu passendem Designerpapier. Leider ist die Stanze Gänseblümchen sowie auch das Stempelset so sehr gefragt, dass es bereits auf Nachlieferung steht. Und leider wird es ab morgen Nachmittag erst mal nicht mehr zu bestellen sein. Die neue Produktion ist schon längst gestartet, aber wie das immer so ist, es brauch schon ein bisschen Zeit.

Sicherlich ist Dir aufgefallen, dass mein Blog ein neues „Kleid“ bekommen hat. Mir gefällt es so richtig gut, alles ein bisschen aufgeräumter. Ich hoffe, Du findest alles, was Du suchst? Sonst kannst Du mich gerne anschreiben.

Nächste Sammelbestellung am 18.06.2017

Das ist meine Beispiel Diamantbox vom Juni Workshop

Diamantbox vom Workshop

Und da die Ergebnisse

Juni Workshop

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Stanzen/ Verpackung/ Vorschaubild

Gänseblümchengruß auf Verpackung

Gänseblümchengruß auf Verpackung

Diese Blüte liebe ich jetzt schon 🙂 Es sind einfach so schöne Blümchen in dem Set „Gänseblümchengruß“ und dazu passend gibt es auch die Stanze. Das kannst Du alles ab dem 01.06.2017 bei mir bestellen, denn dann geht der neue Stampin´UP! Katalog 2017-2018 an den Start.

Du möchtest den Katalog gerne auch in den Händen halten? Kein Problem, trage Dich einfach in dieses Formular ein und ich werde Dir den Katalog zuschicken KLICK.

Diese Verpackung ist ganz einfach zu machen. Du brauchst für den „Boden“ ein Stück Farbkarton in der Größe von 5,5 cm x 5,5 cm. Dieses falzt Du an jeder Seite bei 1 cm und klebst es dann zu einem „Deckel“ zusammen. Das Designerpapier aus dem Block passt sehr gut zu diesem Maß. Du nimmst ein Blatt und teilst es in der Mitte, ich habe es bei 3 Inch geteilt. Inch ist hier einfacher als es in cm zu machen. Nun nimmst Du doppelseitiges Klebeband und klebst es an einer langen und einer kurzen Seite auf das Designerpapier. Du legst nun die lange Seite um Deinen „Deckel“, immer Stück für Stück. Zum Schluss die schmale Seite noch auf den Anfang Kleben, fertig.

Es hört sich viel schwieriger an, als es wirklich ist, versuche es einfach mal.

Nur noch heute und morgen kannst Du aus dem noch aktuellen Katalog 2016-2017 und dem Frühjahr/Sommer Katalog etwas bestellen.
Gänseblümchengruß

Gänseblümchengruß auf Verpackung

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Und noch ein tolles Angebot ab 01.06.2017

Verpackung/ Vorschaubild

Fensterschachtel trifft den Orientpalast

Fensterschachtel trifft den Orientpalast

Die Fensterschachtel aus dem Frühjahr/Sommer Katalog (Seite 43) habe ich hier mit den Stempeln und Thinlits aus der Produktreihe Orientpalast verschönert. Der Farbkarton Meeresgrün ist eine der neuen In Color Farben 2017-2018. Dazu habe ich Farbkarton und Stempelfarbe in Calypso benutzt. Dann noch ein paar Perlen, die gehören ja irgendwie auch mit zum Orient, oder?

Die Thinlits Formen Orient-Medaillons kann man wirklich auch sehr gut für die Fensterschachtel nehmen. Und da kann man ja auch so viele Varianten von den Formen benutzen, dass es immer wieder anders aussieht.

Die Produktreihe Orientpalast als Schnupper-Paket oder als Premium-Paket gibt nur noch bis zum 31.05.2017 als Angebot von Stampin´UP! Es wird die Produktreihe auch im neuen Stampin´UP! 2017-2018 Katalog weiter geben, jedoch nicht als Angebot mit den gratis Artikeln.

Hier geht es zu der Produktreihe Orientpalast und dem Angebot KLICK

Fensterschachtel trifft den Orientpalast

Fensterschachtel trifft den Orientpalast Fensterschachtel trifft den Orientpalast Fensterschachtel trifft den Orientpalast

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Verpackung/ Vorschaubild

Orient-Medallions mit Feige, Gold und „Blingbling“

Produktreihe Orientpalast

Noch ein Beispiel, was man mit den tollen Thinlits Formen Orient-Medallions so verzieren kann. Die Tüte habe ich mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten in der Größe S gemacht. Der Farbkarton ist Feige, eine der neuen In Color Farben 2017-2018. Bei der Vorderseite habe ich für das Ornament drei Thinlits Formen genommen und die größte Form ausgeschnitten. Das innere Ornament habe ich noch mit Glitzerpapier in Gold hinterlegt. Da passt die 1 Inch Stanze ganz genau, um es zu hinterlegen. Noch ein paar Bänder in Gold zur Verzierung.

Auch die Rückseite habe ich verziert, so kann man sehen, wie vielfältig diese Thinlits Formen sind. Auch hier habe ich drei der Formen genommen, um dieses Ornament zu gestalten. Es gibt so viele Möglichkeiten, das macht wirklich sehr viel Spaß mit den Formen zu „Spielen“

Noch bis zum 31.05.2017 gibt es das Angebot von Stampin´UP! für die Produktreihe Orientpalast. Hier kannst Du Dir das Angebot noch mal anschauen KLICK.

Produktreihe Orientpalast Produktreihe Orientpalast

Dekoration/ Verpackung/ Vorschaubild

Shadow Box vom Workshop im Mai

Diese Shadow Box haben wir auf dem letzten Workshop bei mir gemacht. Ab und an war es ein bisschen "kniffelig", aber es haben alle so eine Shadow Box mit nach Hause genommen. Ganz so klein ist die Box auch nicht, denn wir haben sie aus einem ganzen Bogen Designerpapier gemacht. Die Designerpapiere, die wir hier benutzt haben, gibt es leider alle nicht mehr. Aber es kommen ja bald viele tolle neue Papiere. Als Stempel haben wir die Heißluftballons aus dem Stempel Set "Abgehoben" benutzt. Wenn Du genau hinschaust, kannst Du sicher auch sehen, dass wir "Maskiert" haben. Was dass ist? Du stempelst auf ein Stück Schmierpapier den Großen und den kleinen Ballon und schneidest Ihn aus. Als Erstes wird dann ein großer Ballon gestempelt. Über diesen legst Du dann die "Maske". Nun kannst Du entweder einen Großen so halb über Deine "Maske" stempeln oder auch den kleinen. Es sieht dann so aus, als wenn ganz viele Ballons unterwegs sind. Nächste Sammelbestellung am 07.05.2017 Die Ergebnisse der Shadow Box von Mittwoch

Diese Shadow Box haben wir auf dem letzten Workshop bei mir gemacht. Ab und an war es ein bisschen „kniffelig“, aber es haben alle so eine Shadow Box mit nach Hause genommen. Ganz so klein ist die Box auch nicht, denn wir haben sie aus einem ganzen Bogen Designerpapier gemacht. Die Designerpapiere, die wir hier benutzt haben, gibt es leider alle nicht mehr. Aber es kommen ja bald viele tolle neue Papiere. Als Stempel haben wir die Heißluftballons aus dem Stempel Set „Abgehoben“ benutzt.

Wenn Du genau hinschaust, kannst Du sicher auch sehen, dass wir „Maskiert“ haben. Was dass ist? Du stempelst auf ein Stück Schmierpapier den Großen und den kleinen Ballon und schneidest Ihn aus. Als Erstes wird dann ein großer Ballon gestempelt. Über diesen legst Du dann die „Maske“. Nun kannst Du entweder einen Großen so halb über Deine „Maske“ stempeln oder auch den kleinen. Es sieht dann so aus, als wenn ganz viele Ballons unterwegs sind.

Nächste Sammelbestellung am 07.05.2017

Die Ergebnisse der Shadow Box von Mittwoch

Diese Shadow Box haben wir auf dem letzten Workshop bei mir gemacht. Ab und an war es ein bisschen "kniffelig", aber es haben alle so eine Shadow Box mit nach Hause genommen. Ganz so klein ist die Box auch nicht, denn wir haben sie aus einem ganzen Bogen Designerpapier gemacht. Die Designerpapiere, die wir hier benutzt haben, gibt es leider alle nicht mehr. Aber es kommen ja bald viele tolle neue Papiere. Als Stempel haben wir die Heißluftballons aus dem Stempel Set "Abgehoben" benutzt. Wenn Du genau hinschaust, kannst Du sicher auch sehen, dass wir "Maskiert" haben. Was dass ist? Du stempelst auf ein Stück Schmierpapier den Großen und den kleinen Ballon und schneidest Ihn aus. Als Erstes wird dann ein großer Ballon gestempelt. Über diesen legst Du dann die "Maske". Nun kannst Du entweder einen Großen so halb über Deine "Maske" stempeln oder auch den kleinen. Es sieht dann so aus, als wenn ganz viele Ballons unterwegs sind. Nächste Sammelbestellung am 07.05.2017 Die Ergebnisse der Shadow Box von Mittwoch Diese Shadow Box haben wir auf dem letzten Workshop bei mir gemacht. Ab und an war es ein bisschen "kniffelig", aber es haben alle so eine Shadow Box mit nach Hause genommen. Ganz so klein ist die Box auch nicht, denn wir haben sie aus einem ganzen Bogen Designerpapier gemacht. Die Designerpapiere, die wir hier benutzt haben, gibt es leider alle nicht mehr. Aber es kommen ja bald viele tolle neue Papiere. Als Stempel haben wir die Heißluftballons aus dem Stempel Set "Abgehoben" benutzt. Wenn Du genau hinschaust, kannst Du sicher auch sehen, dass wir "Maskiert" haben. Was dass ist? Du stempelst auf ein Stück Schmierpapier den Großen und den kleinen Ballon und schneidest Ihn aus. Als Erstes wird dann ein großer Ballon gestempelt. Über diesen legst Du dann die "Maske". Nun kannst Du entweder einen Großen so halb über Deine "Maske" stempeln oder auch den kleinen. Es sieht dann so aus, als wenn ganz viele Ballons unterwegs sind. Nächste Sammelbestellung am 07.05.2017 Die Ergebnisse der Shadow Box von Mittwoch Diese Shadow Box haben wir auf dem letzten Workshop bei mir gemacht. Ab und an war es ein bisschen "kniffelig", aber es haben alle so eine Shadow Box mit nach Hause genommen. Ganz so klein ist die Box auch nicht, denn wir haben sie aus einem ganzen Bogen Designerpapier gemacht. Die Designerpapiere, die wir hier benutzt haben, gibt es leider alle nicht mehr. Aber es kommen ja bald viele tolle neue Papiere. Als Stempel haben wir die Heißluftballons aus dem Stempel Set "Abgehoben" benutzt. Wenn Du genau hinschaust, kannst Du sicher auch sehen, dass wir "Maskiert" haben. Was dass ist? Du stempelst auf ein Stück Schmierpapier den Großen und den kleinen Ballon und schneidest Ihn aus. Als Erstes wird dann ein großer Ballon gestempelt. Über diesen legst Du dann die "Maske". Nun kannst Du entweder einen Großen so halb über Deine "Maske" stempeln oder auch den kleinen. Es sieht dann so aus, als wenn ganz viele Ballons unterwegs sind. Nächste Sammelbestellung am 07.05.2017 Die Ergebnisse der Shadow Box von Mittwoch Diese Shadow Box haben wir auf dem letzten Workshop bei mir gemacht. Ab und an war es ein bisschen "kniffelig", aber es haben alle so eine Shadow Box mit nach Hause genommen. Ganz so klein ist die Box auch nicht, denn wir haben sie aus einem ganzen Bogen Designerpapier gemacht. Die Designerpapiere, die wir hier benutzt haben, gibt es leider alle nicht mehr. Aber es kommen ja bald viele tolle neue Papiere. Als Stempel haben wir die Heißluftballons aus dem Stempel Set "Abgehoben" benutzt. Wenn Du genau hinschaust, kannst Du sicher auch sehen, dass wir "Maskiert" haben. Was dass ist? Du stempelst auf ein Stück Schmierpapier den Großen und den kleinen Ballon und schneidest Ihn aus. Als Erstes wird dann ein großer Ballon gestempelt. Über diesen legst Du dann die "Maske". Nun kannst Du entweder einen Großen so halb über Deine "Maske" stempeln oder auch den kleinen. Es sieht dann so aus, als wenn ganz viele Ballons unterwegs sind. Nächste Sammelbestellung am 07.05.2017 Die Ergebnisse der Shadow Box von Mittwoch Diese Shadow Box haben wir auf dem letzten Workshop bei mir gemacht. Ab und an war es ein bisschen "kniffelig", aber es haben alle so eine Shadow Box mit nach Hause genommen. Ganz so klein ist die Box auch nicht, denn wir haben sie aus einem ganzen Bogen Designerpapier gemacht. Die Designerpapiere, die wir hier benutzt haben, gibt es leider alle nicht mehr. Aber es kommen ja bald viele tolle neue Papiere. Als Stempel haben wir die Heißluftballons aus dem Stempel Set "Abgehoben" benutzt. Wenn Du genau hinschaust, kannst Du sicher auch sehen, dass wir "Maskiert" haben. Was dass ist? Du stempelst auf ein Stück Schmierpapier den Großen und den kleinen Ballon und schneidest Ihn aus. Als Erstes wird dann ein großer Ballon gestempelt. Über diesen legst Du dann die "Maske". Nun kannst Du entweder einen Großen so halb über Deine "Maske" stempeln oder auch den kleinen. Es sieht dann so aus, als wenn ganz viele Ballons unterwegs sind. Nächste Sammelbestellung am 07.05.2017 Die Ergebnisse der Shadow Box von Mittwoch

Leider hat mein Fotoapparat am Donnerstag seinen Dienst eingestellt 🙁

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Danke/ Geburtstag/ Verpackung/ Wünsche / ohne Text

Make a Take von OnStage in Amsterdam

Make a Take von OnStage in Amsterdam

Heute zeige ich Dir die Make a Take, die wir beim OnStage in Amsterdam gemacht haben. Wir waren in Gruppen eingeteilt, damit auch jeder etwas machen konnte. Als Erstes wird dann immer das Set vorgestellt, was dann auch als Make a Take genommen wird. Es werden viele tolle Beispiele gezeigt, was denn so alles möglich ist.

Danach geht es dann in den kreativ Bereich, wo dann alles für uns Demos bereitsteht. Von der Big Shot bis hin zu Stempeln, Stempelkissen, Kleber und Deko. Dann wird losgewerkelt. Betty und ich hatten uns dann aufgeteilt, ich an die Big Shot, wenn es den was zu Kurbeln gab, und Betty hat dann schon mal mit dem Stempeln angefangen.

Denn leider ist nicht ganz so viel Zeit zum bastel, es waren ja so ein paar Demos da. Wenn ich es richtig behalten habe 830, das sind schon nicht wenig. Es wurde in zwei Gruppen und vier Sprachen „Gebastelt“. Damit auch alle die Make a Take machen konnten.

Und auf den Make a Take kannst Du schon mal viele neue Artikel sehen, die es im neuen Katalog ab dem 01.06.2017 geben wird.

Make a Take von OnStage in Amsterdam

Make a Take von OnStage in Amsterdam Make a Take von OnStage in Amsterdam Make a Take von OnStage in Amsterdam Make a Take von OnStage in Amsterdam Make a Take von OnStage in Amsterdam Make a Take von OnStage in Amsterdam Make a Take von OnStage in Amsterdam

Allgemein/ Verpackung

Der Frühling kommt mit Vielen Dank

Der Frühling kommt mit Vielen Dank

Bei mir ist der Frühling heute als kleines Geschenk unterwegs. Wenn die Sonne so schön scheint, bekommt man doch gleich viel mehr Lust auf frische Farben. Die Schoko Marienkäfer habe ich auf eine Ausstanzung von den Framelits Formen Stickmuster gesetzt. Dazu noch ein paar Blüten mit der Stanze „Dreierlei Blüten“.  Auf die Kreise habe ich noch ein paar Ornamente mit den Stempeln „Mein Medaillon“ gestempelt, war mir sonst zu „Nackt“. Auch als Dekoration für Ostern sehen diese kleinen Süßen bestimmt ganz toll aus, muss ja nicht immer ein Hase sein.

Nun sind die Tage wirklich gezählt, bis die Sale-a-Bration in diesem Jahr schon wieder vorbei ist. Nur noch vier Tage gibt es die tollen Angebote, denn am Freitag 31.03.2017 ist der letzte Tag. Hier kannst Du noch mal alle Angebote sehen, die es in diesem Jahr gibt KLICK

Meine letzte Sammelbestellung für die Sale-A-Bration mache ich am 31.03.2017. 
Nutze die tollen Angebote, es lohnt sich wirklich.

Der Frühling kommt mit Vielen Dank

Danke schön mit viel Glück Danke schön mit viel Glück

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

SAB 2017/ Verpackung/ Vorschaubild

Halber Knallbonbon mit dem EVP

Halber Knallbonbon mit dem EVP

Mit dem EVP meine ich das Stanz- und Falzbrett für Umschläge, mit dem man auch einen halben Knallbonbon machen kann. Dieses Stanz- und Falzbrett ist wirklich ein fast Alleskönner, eben nicht nur für Briefumschläge. Im www gibt es einige „Rechner“ um damit auch Verpackungen machen zu können. Auch für das Handy gibt es eine App, den BoxCreator. In diesen Rechner gibst Du einfach Dein Maß ein, und es wird errechnet, wie groß Dein Papier sein muss und wo Du falzen und stanzen musst. Also wirklich sehr einfach, um auch Verpackungen zu machen.

Bei meinen halben Knallbonbon habe ich das Designerpapier „Muster für Dich“ genommen. Was natürlich nicht fehlen durfte, ist das tolle Glitzerpapier von der Sale-a-Bration in Minzmakrone. Der Text ist aus dem Set „Besondere Grüße“ dazu passend gibt es auch die Framelits „Blumenkreationen“. Auch das Blatt ist mit den Framelits ausgestanzt.

Die kleinen Schmetterlinge waren an sich ein Abfallprodukt. Aber so etwas gibt es ja bei uns Bastlern nicht, oder? 🙂 Als ich diese Karten gemacht habe KLICK, waren die Schmetterlinge an sich ja über. Aber mir war es wirklich zu schade, sie einfach in den Müll zuwerfen. Nun schmücken die Schmetterlinge diese Verpackung.

Mein halber Knallbonbon

Halber Knallbonbon mit dem Stanz- und Falzbrett

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Verpackung/ Vorschaubild/ Wünsche / ohne Text

Kleine Geschenke mit viel Liebe

Kleine Geschenke mit viel Liebe

Diese kleinen Geschenke habe ich mit der Stanze Gewellter Anhänger gemacht. Wie so oft geht es recht einfach, die Deko kann man ja beliebig wählen. Da nächste Woche ja Valentinstag ist, passen sie auch perfekt dazu. Alles, was Du dafür brauchst, findest Du im Frühjahr/Sommer/Katalog auf Seite 14 und 15. Die Framelits sind einfach nur süß, da sind so viele kleine Stanzen dabei, dass man wirklich viel mitmachen kann. Und das nicht nur zum Valentinstag, auch für Hochzeiten kann ich es mir sehr gut vorstellen.

Anleitung für die Geschenke

Für diese Geschenke habe ich die Stanze Gewellter Anhänger genommen (Katalog Seite 186). Mein Papier in Flüsterweiß hat die Größe von 8,5 Inch (21 cm) x 2 Inch (ca. 5,1 cm). Gefalzt habe ich die lange Seite bei 10 cm und 11 cm. Da es immer mal wieder „Verwirrungen“ gibt, was denn nun die lange und was die kurze Seite ist, beschreibe ich es noch mal. Bei mir ist die lange Seite, die Seite mit den 21 cm. Die legst Du oben am Papierschneider an, und falzt dann. Wenn Du auch noch ein Designerpapier nehmen möchtest, klebst Du es jetzt auf. Dann werden die Seiten gestanzt. Es passt dann genau eine kleine quadratische Schoko rein.

Vielleicht hast Du gemerkt, dass es etwas ruhiger hier ist. Leider hat mich die Grippe erwischt 🙁 Alles nicht ganz so schlimm bis auf diesen echt fiesen Husten. Daher habe ich auch leider noch kein Video von den tollen Karten zu meinem Demo Geburtstag gemacht, aber das kommt.

Kleine Geschenke mit viel Liebe Kleine Geschenke mit viel Liebe

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet: